Max-von-Laue-Oberschule

Musik
Musik

Sounddesign und Ukulelen

Der Musikunterricht trifft in der 7. bis 10. Klasse auf eine Lebensphase der Schülerinnen und Schüler, in der diese damit befasst sind, ihre Identität zu erproben und auszubilden. Musik spielt hier eine zentrale Rolle. 

Der Song "Ain´t Nobody" produziert von der ehemaligen Klasse 7d 

Wie wirke ich auf andere? Was ist wirklich cool? Welche Musik hören meine Freunde? Welche Musik versetzt uns in eine positive Stimmung? Zu welcher Musik können wir gemeinsam singen und tanzen? Was ist gerade angesagt auf Youtube? Das ist das grobe Erfahrungsfeld, aus dem wir die Schüler im Musikunterricht abholen. Relativ wenige von ihnen beherrschen bereits ein Musikinstrument. Einige bringen etwas musikalische Vorbildung aus der Grundschule mit. Mit unseren Angeboten im Musikunterricht bemühen wir uns diese Erfahrungen zu erweitern und mit den Grundlagen musikalischer Theorie und Praxis anzureichern.

In den Jahrgängen 7 und 8 steht dabei – neben dem Singen – das aktive Musizieren mit der Ukulele im Vordergrund. Das Erleben, Wahrnehmen und Verstehen musikalischer Strukturen wird damit für jeden Schüler unmittelbar erfahrbar. Je nach Interessen- und Motivationslage greifen wir dabei auf Liedgut aus der Pop- und Rock-Musik zurück.  

In den Jahrgängen 9 und 10 liegt der Fokus auf der digitalen Musikproduktion. Hits aus den aktuellen Charts werden analysiert und digital aufbereitet. Vom Gesang über die Begleitung mit Keyboard, Synthesizer, Gitarre bis zu den Drum-Tracks werden alle musikalischen Elemente im Klassenverband erarbeitet und im Tonstudio aufgezeichnet.

Unser Tonstudio ist in den Musikraum integriert, so dass es im Musikunterricht jederzeit nutzbar ist. Das Tonstudio wurde vom Förderverein der Max-von-Laue-Schule zur Verfügung gestellt und wird auch außerhalb des Unterrichts von musikinteressierten Schülern mit Begeisterung aufgenommen. In der Musik-AG gibt es die Möglichkeit, alle  Aktivitäten rund um die Musikproduktion zu vertiefen. Ein Redaktions-Team der Musik-AG  kümmert sich darüber hinaus um die Veröffentlichung unserer Produktionen im Internet. Auf der Homepage der AG, die den Titel trägt „MVL-Remixes“ können Sie sich die Produktionen unserer Schüler anhören. 

Neben der musikalischen Praxis, die den Schwerpunkt des Musikunterrichts bildet,  beschäftigen wir uns im Unterricht auch mit den Grundlagen musikalischer Notation und der Geschichte der klassischen Musik. In Abstimmung mit dem Fachbereich Kunst werden dabei insbesondere Werke des Mittelalters (Gregorianische und byzantinische Choräle), der Renaissance (Monteverdi, Bach), der Klassik (Beethoven, Mozart) und der Romantik (Brahms, Wagner) zu Gehör gebracht und reflektiert. 

Der Musikunterricht wird epochal im Wechsel mit dem Fach Kunst erteilt so dass uns jeweils nur ein halbes Jahr pro Schuljahr (mit zwei Stunden pro Woche) für den Musikunterricht zur Verfügung steht.

Neue Schüler sind herzlich eingeladen, sich mit ihren Fähigkeiten in die vielfältigen Aktivitäten der Musik-AG einzubringen. Das gibt die Möglichkeit, sich auch ganzjährig mit Musik zu befassen und sich mit gleichgesinnten auszutauschen.

Aktuelles

Freitag, 15. Januar

Bis Freitag 26. Februar

Home Office: Klasse 7 - 9
Präsenz-Unterricht: Klasse 10

Jahresübersicht

Kontakt

Max-von-Laue-Oberschule
Dürerstraße 27
12203 Berlin

Telefon
030 - 844 14 920

E-Mail
sekretariat@mvl.schule.berlin.de

Schulnummer: 06k08

Edupage

Login : Edupage